Sammellagerplätze geöffnet – Beteiligtenerklärung

Da die Abfuhr der anfallenden Holzmengen, die in Waldnähe gelagert werden, bis zum Ausflug des Käfers (Buchdrucker) nicht gewährleistet werden kann, stellen wir Ihnen ab sofort wieder verschiedene Sammellagerplätze zur Verfügung.

Zur Organisation der Sammler:

  • Wichtig: Bei eigener (abgeschlossener) Anlieferung Meldung unter Telefon 08734/9395128.  Das Holz einzeln poltern und gut markieren (Vor- u. Nachname, Telefonnummer!!!). 
  • Alle Waldbesitzer, die auf unsere Sammellagerplätze Holz anliefern müssen die Beteiligenerklärung (bitte draufklicken) ausfüllen. Bitte alle Eigentümer, Flurgrundstücke eintragen und unterschreiben.  Sollte der Bewirtschafter der Fläche (d. h. derjenige der bei uns Mitglied ist und auch die Förderung beantragt) nicht der Eigentümer sein, muss der Eigentümer zusätzlich eine Einverstaendniserklärung (bitte draufklicken)  ausfüllen. Die Beteiligtenerklärung muss dann der Bewirtschafter ausfüllen und unterschreiben.
  • Keine Schadholzmengen und kein Datum eintragen! Diese werden von uns gemessen und eingetragen. Unterschriebenes Formular bitte ausgefüllt zu uns in die Geschäftsstelle (im Original oder per Fax – nicht per Mail) – Vielen Dank!
  • Die Förderung wird heuer erst nach Bewilligung  und Auszahlung durch die zuständige Behörde ausgezahlt.
  • Ohne Beteiligtenerklärung kann keine Förderung beantragt werden. Polter bei denen keine Beteiligtenerklärung vorliegt werden ohne Förderung abgerechnet und ausgezahlt!

Karte Sammellager Gablkofen – Anlieferung nur für Fixlängen

Karte Sammellager Hötzendorf – Anlieferung nur für Fixlängen

Karte Sammellager Frontenhausen – Anlieferung nur für Fixlängen

Karte Sammellager Obermünchsdorf – Anlieferung nur für Papierholz