Alle Beiträge von WBV

C.A.R.M.E.N WebSeminare

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie auf unsere C.A.R.M.E.N.-WebSeminarreihe

„Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger“

am 6. Oktober, 13. Oktober, 20. Oktober, 27. Oktober und 10. November 2022 14:00 bis 15:00 Uhr

Online  aufmerksam machen.

Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie wichtig eine stabile und nachhaltige Energieversorgung ist. Aber viele Rohstoffe müssen derzeit aus fernen und teilweise instabilen Ländern importiert werden. Eine erfolgreiche Bewältigung dieser Herausforderungen ist ohne die Landwirtschaft nicht möglich, denn die meisten nationalen und regionalen Ansätze greifen in großem Umfang auf land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen zurück. Welche Maßnahmen können landwirtschaftliche Betriebe unter den derzeitigen Rahmenbedingungen ergreifen, um die eigene Energieversorgung zu sichern und die Energie- und Rohstoffwende voranzubringen? Unter welchen Bedingungen rechnet sich eine PV-Anlage oder ein Kleinwindrad? Kann der Betrieb zumindest teilweise auf E-Mobilität umgestellt werden? Wann ist der Einstieg in die Biogasproduktion oder in den Betrieb eines Wärmenetzes sinnvoll? Lohnt sich der Anbau von Rohstoffpflanzen wie z. B. Nutzhanf? In der fünfteiligen WebSeminarreihe werden diese Themen in kompakten Vorträgen unter den Aspekten Technik, Wirtschaftlichkeit, Genehmigung und Förderung beleuchtet. Die kostenlose Veranstaltungsreihe richtet sich in erster Linie an landwirtschaftliche Betriebe, darüber hinaus aber auch an alle fachlich Interessierten.

Die Termine im Überblick:

 

  • C.A.R.M.E.N.-WebSeminar “Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – Biogas”

Donnerstag, 6. Oktober 2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr

Referent: Ulrich Kilburg, C.A.R.M.E.N. e.V.

Link zur Anmeldung:

https://carmen-ev.webex.com/carmen-ev/j.php?RGID=r3ce4af163175d68bbce662d2c85b5185

  • C.A.R.M.E.N.-WebSeminar “Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – Wärme”

Donnerstag, 13. Oktober 2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr

Referent: Wolfram Schöberl, C.A.R.M.E.N. e.V.

Link zur Anmeldung:

https://carmen-ev.webex.com/carmen-ev/j.php?RGID=r51310a5a5fb37a4d9859fd55619497ce

  • C.A.R.M.E.N.-WebSeminar “Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – PV und Wind”

Donnerstag, 20. Oktober 2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr

Referent: Josef Baier, C.A.R.M.E.N. e.V.

Link zur Anmeldung:

https://carmen-ev.webex.com/carmen-ev/j.php?RGID=r222b844b1f5c2677ff0ce639f06fc465

 

  • C.A.R.M.E.N.-WebSeminar “Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – Mobilität”

Donnerstag, 27. Oktober 2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr

Referent: Hubert Maierhofer, C.A.R.M.E.N. e.V.

Link zur Anmeldung:

https://carmen-ev.webex.com/carmen-ev/j.php?RGID=rccb7692b9af31c6eea824447667eca8b

 

  • C.A.R.M.E.N.-WebSeminar “Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – Nutzhanf”

Donnerstag, 10. November 2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr

Referentin: Nadine Sporrer, C.A.R.M.E.N. e.V.

Link zur Anmeldung:

https://carmen-ev.webex.com/carmen-ev/j.php?RGID=r7f3b3c53c3a929d5d571ff8a88f19e60

 

Sie können sich unter diesem Link bequem für mehrere Veranstaltungen anmelden:

https://carmen-ev.webex.com/webappng/sites/carmen-ev/webinar/webinarSeries/register/f5987caf381e46e58e9f383f8ba6c20d

Die WebSeminare werden mit Webex Events durchgeführt.

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter

https://www.carmen-ev.de/2022/09/21/die-landwirtschaft-als-energie-und-rohstoffversorger/

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei unserer WebSeminarreihe begrüßen zu dürfen.

 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr C.A.R.M.E.N.-Team

————————————————————————

➢ C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Marktübersicht Batteriespeicher 2022 – Auswertung“ | 23.09.2022 | Online

➢ C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Wärme mal anders – Wasserstoffnutzung in der Brennstoffzelle“ | 27.09.2022 | Online

➢ C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Wärme mal anders – BHKW mit erneuerbaren Brennstoffen und Infrarotheizungen“ | 28.09.2022 | Online

➢ C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Nachhaltiges Bauen in Kommunen: Gezielt ausschreiben und vergeben“ | 06.10.2022 | Straubing

➢ C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – Biogas“ | 06.10.2022 | Online

➢ C.A.R.M.E.N. als Veranstaltungspartner „Innovativer Holzobjektbau“ | 13.10.2022 | Präsenz in Ansbach

➢ C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – Wärme“ | 13.10.2022 | Online

➢ C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – PV und Wind“ | 20.10.2022 | Online

➢ C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – Mobilität“ | 27.10.2022 | Online

➢ C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Die Landwirtschaft als Energie- und Rohstoffversorger – Nutzhanf“ | 10.11.2022 | Online

 

➢ Diese und weitere Termine unter https://www.carmen-ev.de/termine/veranstaltungskalender/

———————————————————————-

Werden Sie C.A.R.M.E.N.-Mitglied! Ihre Vorteile unter: https://www.carmen-ev.de/c-a-r-m-e-n-e-v/unser-netzwerk/c-a-r-m-e-n-mitglied-werden/

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/CARMEN_eV

Unsere Facebook-Seite: https://www.facebook.com/CentralesAgrarRohstoffMarketingundEnergieNetzwerk

———————————————————————-

Sie können sich jederzeit formlos z.B. per E-Mail an contact@carmen-ev.de über die von uns über Sie gespeicherten Daten informieren.
Ebenso können Sie eine erteilte Einwilligung hinsichtlich der Zusendung von Informationen oder der Speicherung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Wir werden dann umgehend Ihre Daten sperren und nicht für die Zusendung von Informationen verwenden oder die Daten löschen, solange wir nicht steuer- oder handelsrechtlich zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind.

Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

————————————————————————

C.A.R.M.E.N. e.V.

Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk

im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Waldbegehungen mit Versammlungen und Obmännerwahlen

Waldbegehungen mit Versammlungen und Obmännerwahlen

Die Waldbauernvereinigung Reisbach führt wieder ihre traditionellen Herbstversammlungen durch. Bei den Zusammenkünften wird Aktuelles aus der Forstwirtschaft berichtet. Davor werden wie gewohnt die Waldbegehungen durchgeführt. Auch werden heuer turnusgemäß Obmännerwahlen stattfinden.

  • Samstag, 8. Oktober 2022: Treffpunkt Gasthaus „Zum Späth“, Englmannsberg, um 12.30 Uhr. Dort werden die Obmänner für die Gemarkungen Englmannsberg, Griesbach, Oberhausen, Niederhausen und Reisbach gewählt.
  • Samstag, 15. Oktober 2022: Treffpunkt Gasthaus Gschaider, Haberskirchen, um 12.30 Uhr. Obmännerwahlen für die Gemarkungen Failnbach, Haberskirchen, Niederreisbach und Reith.
  • Samstag, 22. Oktober 2022: Treffpunkt Gasthaus Baumgartner, Warth, um 12.30 Uhr. Wahl der Obmänner für Rampoldstetten, Marklkofen, Poxau und Steinberg.

 

Sämtliche Waldbesitzer*innen, sind herzlich eingeladen. Wahlberechtigt sind jeweils nur die Waldbesitzer*innen, die Wälder in den genannten Gemarkungen besitzen.

Herbstpflanzenbestellung bis Sonntag, 16. Oktober 2022

Die Waldbauernvereinigung Reisbach bietet den Waldbesitzern auch im Herbst wieder die Möglichkeit sich an einer Sammelbestellung von Waldpflanzen zu beteiligen. Die Pflanzenverfügbarkeit sieht momentan gut aus.

Den Pflanzenbestellschein können Sie im hier ausdrucken: Bestellschein Forstpflanzen Herbst 2022 (bitte draufklicken)

Bestellungen dafür können bis zum Sonntag, 16. Oktober 2022, bei den jeweiligen Obmännern der Waldbauernvereinigung Reis-bach oder an der Geschäftsstelle aufgegeben werden. Die Auslieferung erfolgt, sobald es die Witterung zulässt, ab ca. Mitte November.

Langenauer Expertenforum

Biodiversität, Klimaschutz& Co – Naht das Ende der Bewirtschaftungsfreiheit im Wald?

 

Nach zwei Jahren Coronapause steht das diesjährige Langenauer Expertenforum ganz unter dem Europäischen Blickwinkel und beleuchtet die Auswirkungen des Green Deals auf die Forst- und Holzwirtschaft.

 

Erlebt die Branche gerade eine Zeitenwende und verabschieden wir uns von einer nachhaltigen, multifunktionalen Waldbewirtschaftung? Verkennen die Vorgaben aus Brüssel die Realität mit Klimawandel, Rohstoffkrise und Energiewende? Welche Risiken und welche Chancen hat der Green Deal für die Forstwirtschaft? Fragen, die wir beim Langenauer Expertenforum am 14. und 15. September 2022 diskutieren möchten. Dabei wollen wir aber auch eine Folgenbewertung des Green Deals auf den einzelnen Forstbetrieb oder Forstzusammenschluss machen? Haben die Vorgaben aus Brüssel überhaupt Konsequenzen für den einzelnen Waldbesitzenden? Und inwieweit können mögliche Folgen abgemildert werden?

 

Das diesjährige Langenauer Expertenforum findet am 14. September (ab 16 Uhr) und 15. September (ganztags) erstmals im hybriden Format statt. Anbei das Programm mit Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung.

Programm_Langenauer Expertenforum 2022_Europaische Waldpolitik

 

Zukunftsbäume für Bayern

𝒁𝒖𝒌𝒖𝒏𝒇𝒕𝒔𝒃𝒂̈𝒖𝒎𝒆 𝒇𝒖̈𝒓 𝑩𝒂𝒚𝒆𝒓𝒏 🌳🌱🌲 Trockenheit, Klimawandel, wenig Niederschlag, Stürme und Schädlinge. All das setzt unseren Wäldern zu. Da braucht es starke Baumarten, die auf verschiedensten Standorten in Bayern wachsen können. Auch die Roteiche ist ein Zukunftsbaum. Die Roteiche ist eine alternative Baumart, die mit am längsten in Deutschland angebaut wird. Erste Pflanzversuche soll es schon Mitte des 18. Jahrhunderts gegeben haben. Ursprünglich kommt sie aus Ostamerika. Dort wächst sie an den Küsten und im Mittelgebirge, deshalb kann sie auch an vielen Standorten wachsen.

✅ robust und langlebig
✅ wertvolles Holz
✅ mit ihrer Pfahlwurzel steht sie fest und stabil
✅ Nährstoffansprüche sind relativ gering
❎ mag keine ganz trockenen oder ganz nassen Standorte
❎ wächst nicht gut auf dichten, tonigen Böden
🟩 benötigt etwas weniger Licht als die weiter verbreiteten Stiel- oder Traubeneichen
✅ ist frosthart und auch bei Spätfrost ziemlich unempfindlich
✅ kommt gut mit der Wärme und Trockenheit zurecht
✅ wächst auch auf schattigeren Flächen
✅ verdrängt heimische Baumarten nicht

Mehr Baumwissen, viele nützliche Infos zur Roteiche und anderen Zukunftsbäumen gibt’s in der Praxishilfe „Klima – Boden – Baumartenwahl“ der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (erhältlich bei uns in der WBV Geschäftsstelle) 
➡ s.bayern.de/zukunftsbaeume

Quelle: Instagram/Stmelf

Waldtag Bayern 2022

Der Sprecherrat der Vertreter der Bayerischen Forstwirtschaft (VBF) und die Stadt Augsburg veranstalten gemeinsam am 23. September 2022 den Waldtag Bayern in Augsburg. Der Tag steht unter dem Thema “Wer braucht den Wald? – Multifunktionale Wälder für Mensch, Natur, Klima ….und Zukunft!”

 

Der Waldtag ist eine forstpolitische Vortrags- und Diskussionsveranstaltung für Waldbegeisterte, Entscheidungsträger und Forstleute. Die vielfältigen Ökosystemleistungen unserer Wälder stehen diesmal im Mittelpunkt.

 

Präsident Josef Ziegler nimmt an einer Diskussionsrunde um 11:45 Uhr teil.

 

Anbei die  Einladung mit dem Programm (bitte draufklicken). Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme kostenpflichtig ist.

Waldtag Bayern 2022_Einladung_A4

 

Anmelden können Sie sich bis 15.09.2022 unter: www.waldtag-bayern.de