Keine Anlieferung mehr auf Sammellagerplätze!

Bitte aktuell kein Holz mehr auf die Sammellagerplätze fahren!

 

 

Da die Abfuhr der anfallenden Käferholzmengen, die in Waldnähe gelagert werden, bis zum Ausflug des Käfers nicht gewährleistet werden kann, stellen wir drei Sammellagerplätze zur Verfügung.

Der Sammellagerplatz in Neumühle musste auf Grund vom Hochwasserschutz geschlossen werden. Dort bitte keine Holz mehr ablegen!

Zur Organisation der Sammler:

  • Wichtig: Bei eigener Anlieferung Meldung unter 0175/4337315 und das Holz einzeln poltern und gut markieren (Vor- u. Nachname, Telefonnummer!!!).Einzelne kleinere Lose werden zu größeren Polter zusammengefasst, da sich Kleinmengen nicht mehr verkaufen lassen. Ausgezahlt wird dann der erzielte Durchschnittspreis, anteilig der angelieferten Menge. Ein unterscheiden der einzelnen Güteklassen ist dabei nicht möglich!
  • Alle Waldbesitzer, die auf unsere Sammellagerplätze Holz anliefern müssen die Beteiligtenerklärung ausfüllen: Beteiligtenerklärung 07-2019. Bitte ALLE Eigentümer der Fläche eintragen und unterschreiben (z. B. Ehefrau und Ehemann…). Fehlt eine Unterschrift eines Eigentümers darf die Beteiligtenerklärung nicht verwendet bzw. für die Förderung genehmigt werden. Falls der Bewirtschafter der Fläche nicht der Eigentümer ist muss zusätzlich die Einverständniserklärung ausgefüllt und vom Eigentümer unterschrieben werden.
  • Bitte alle Eigentümer/Waldbesitzer, Flurgrundstücke eintragen und unterschreiben. Keine Schadholzmengen/ein Datum eintragen! Diese werden von uns gemessen und eingetragen. Unterschriebenes Formular bitte ausgefüllt zu uns in die Geschäftsstelle (per Post/Fax – nicht per Mail) – Vielen Dank!

Karte Sammellager Gablkofen

Karte Sammellager Hötzendorf

Karte Sammellager Frontenhausen